Herzlich Willkommen

Portrait_Karola_Balzer-Joyce_Web

Dr. med. Karola Balzer-Joyce
– Ärztin – Erzählerin – Lyrikerin –
wurde 1944, im Zweiten Weltkrieg in Aue im Erzgebirge geboren und verlebte ihre Kindheit in Chemnitz. Nach Flucht der Familie aus der ehemaligen DDR in die Bundesrepublik Deutschland bestand sie das Abitur in Erkelenz und studierte Medizin in Bonn, Innsbruck und Kiel. Nach der Anerkennung zur Ärztin für Innere Medizin heiratete sie einen irischen Schaffarmer von der Westküste Connemaras und betrieb dort eine eigene Allgemeinarztpraxis.

Jetzt lebt und arbeitet sie auf der Insel Fehmarn.
In ihren Gedichten beschreibt sie ihre Eindrücke und Gefühle zur Natur und Umwelt. Besonders berührt hat sie das Leben in Irland, das ihr eine zweite Heimat geworden ist.
Ihre Bücher sind Erinnerungen an diese Zeit und an ihre Kindheit und Jugend in der ehemaligen DDR.

Neuerschienen ist im November 2019 die Gedichtesammlung „Lyrische Impressionen aus Irland“ von Karola Balzer-Joyce. Das Geschenkbüchlein zeigt auch Fotos und Malerei von der Autorin. Die Gedichte entstanden bei ihren jährlichen Aufenthalten in ihrem Cottage in Connemara und sind den Menschen gewidmet, die von Irland, seinen Menschen, deren Kultur und Natur fasziniert sind.

„Gehe ruhig und gelassen durch Lärm und Hast und suche den Frieden in der Stille.“

Im August 2019 fand die partizipatorische Projekt Z_OH+500 statt, eine Initiative von Helene von Oldenburg und Kathrin Langenohl. Dieses Gedicht auf dem Aquarellbild von Karola Balzer-Joyce wurde im Schoss Eutin ausgestellt, einem von vier Ausstellungsorten.

Irische_TagebuchbriefeTitel

Das Buch „Irische Tagebuchbriefe“ beschreibt Irland in der Zeit des ausgehenden 20. Jahrhunderts, eine Zeit, in der der „Keltische Tiger“ noch nicht seinen Einzug gehalten hatte.
Es ist nicht nur eine Liebeserklärung an einen Mann, sondern auch eine Hommage an Irland, das die Autorin liebt und dem sie trotz des unglücklichen Ausgangs ihrer Liebesgeschichte nie den Rücken gekehrt hat.

Außerdem veröffentlichte Karola Balzer-Joyce das Buch Meine Jugend in Chemnitz.